16.08.2019

Neue Liga. Neue Schuhe. Eisern bleiben

adidas startet Partnerschaft mit Union Berlin


In den Hauptrollen des Clips mit Augenzwinkern und emotionalen Aufstiegsszenen: Protagonisten aus dem Union-Vereinsleben, Ikonen aus Köpenick – und die aktuellen Schuhmodelle X, Predator, Nemeziz und Copa aus dem „Hardwired Pack“ von adidas. Neben den Profis Grischa Prömel und Christopher Trimmel sowie Josephine Bonsu (1. Frauen-Mannschaft) hat auch Maskottchen Ritter Keule einen Gastauftritt.

Der Clip ist für und in Co-Creation mit Anhängern des Vereins entstanden: Set-Fotograf Marcus Schuster ist Teil der aktiven, jungen Fanszene von Union Berlin, für die Produktion zeichnet EASYdoesit (Berlin) verantwortlich. Idee und Umsetzung des Videos basieren auf Workshops und Diskussionsrunden, die adidas in den vergangenen Monaten mit Fans, Spielern und Protagonisten aus dem Umfeld des Vereins sowie mit Berliner Journalisten, Musikern und Künstlern durchgeführt hat.

Zur Saison 2020/21 wird die Marke mit den drei Streifen für eine Vertragslaufzeit von fünf Jahren Komplettausrüster und Sponsor des 1. FC Union Berlin. Im Rahmen der Vereinbarung werden neben den Profis auch die Nachwuchs-, Amateur- und Frauenmannschaften von adidas ausgestattet.

Bevor der 1. FC Union Berlin am Sonntag in die erste Bundesliga-Saison seiner Vereinsgeschichte startet, aktiviert adidas die offizielle Schuhpartnerschaft mit dem Aufsteiger auf den sozialen Netzwerken unter dem Motto „Neue Liga. Neue Schuhe. Eisern bleiben.“

© adidas




Partner:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften