04.11.2019

Intensives Derby zwischen BAK und BFC

Platzverweis lässt das Spiel kippen

Vor rund 600 Zuschauern liefern sich der Berliner AK und der BFC ein umkämpftes Derby im Poststadion. Beide Mannschaften liegen vor dem Spiel in der Tabelle mit nur einem Punkt Unterschied dicht beieinander. Am Ende ärgert sich BAK-Trainer Dirk Kunert über das verlorene Spiel, welches durchaus auch anders hätte ausgehen können. Beim BFC freut man sich derweil über die 21 Punkte nach 14 Spielen und blickt zuversichtlich auf das nächste Derby am Freitag gegen Viktoria Berlin.

Partner:

Mehr zum Thema