06.02.2020

Favorit zittert und kämpft sich ins Halbfinale | SC Staaken - FC Viktoria 1889 Berlin (Viertelfinale, Pokal)

Der Underdog schnüffelt an der Sensation!

Viertelfinale (05.02.20)

Endergebnis: 0:1 (0:0)


Kommentator: Marvin Kirsch
Produktion: Marcel Kolata

Tore:
0:1 Rafael Brand

Aufstellung SC Staaken:
1 Lukas Hesse, 2 Tim Lampert, 3 Ferris Freiwald, 7 Louis Guske, 8 Marcel Bremer, 9 Moritz Mielke, 10 Ahmed Selman, 11 Sebastian Gigold, 14 Marc Reichel, 15 Dominik Plohmann, 30 Jack Krumnow

Einwechselspieler:
26 Marius Süßmann, 5 Jakob Wartchow, 6 Samuel Agyei-Yeboah, 16 Marvin Kubens, 18 Yannick Hurtig, 20 Soh Narita, 23 Niklas Körner

Trainer:
Jeffrey Seitz

Aufstellung FC Viktoria 89 Berlin:
1 Stephan Flauder, 5 Cimo Röcker, 9 Tino Schmidt, 10 Rafael Brand, 11 Nick Scharkowski, 16 Patrick Kapp, 19 Tobias Gunte, 23 Yannis Becker, 27 Shinji Yamada, 29 Lucas Falcao, 30 Christoph Menz

Einwechselspieler:
Elian Clasen, 2 Mattis Daube, 4 Marcus Hoffmann, 15 Fatih Baca, 17 Kwabenaboye Schulz, 18 Johannes Manske, 22 Rudolf Ndualu

Trainer:
Benedetto Muzzicato